Connect with us

Schönheitschirurgie: die Perfektionierung der Normalität

Schönheitschirurgie ist nicht das Streben nach Perfektion, sondern nach wiedergefundener Normalität und Harmonie der Formen.
Dies ist das andere Gesicht der rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie, das Dr. Carlo Magliocca in einem Interview mit Journalisten von Revèe in einfachen, aber aussagekräftigen Worten erklärt.

Published

on

Schönheitschirurgie ist nicht das Streben nach Perfektion, sondern nach wiedergefundener Normalität und Harmonie der Formen.

Dies ist das andere Gesicht der rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie, das Dr. Carlo Magliocca in einem Interview mit Journalisten von Revèe in einfachen, aber aussagekräftigen Worten erklärt.

Die chirurgische Mammarekonstruktion steht für die Exzellenz der italienischen Schönheitschirurgie. Einer der führenden Experten ist Dr. Magliocca, ein auf rekonstruktive und ästhetisch-plastische Chirurgie spezialisierter Chirurg und Vorsitzender der Italienischen Gesellschaft für rekonstruktive und ästhetisch-plastische Chirurgie S.I.C.P.R.E..

Schönheitschirurgie und rekonstruktive Chirurgie: Brustkrebs

Dr. Magliocca ist seit über 40 Jahren tätig und gehört im Krankenhaus Fatebenefratelli in Rom zum Personal der Breast Unit, dem Team von Experten, die Brusttumore behandeln: „So wie wir Zeugen des Fortschritts im Alltag sind, hat auch die Schönheitschirurgie große Fortschritte gemacht “ sagt Dr. Magliocca „dank des Mammographie-Screenings und einer verstärkten Präventionskultur sind auch die Operationen weniger invasiv geworden“.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Sensibilisierung und kontinuierliche Innovation sind Schlüsselfaktoren bei der Behandlung von Brustkrebs: „Es ist vor allem der psychologische Aspekt , der an Bedeutung gewonnen hat. Die Anwesenheit eines Psychologen in der Breast Unit ist jetzt der Standard. Brustkrebs hat einen starken Einfluss auf die Psyche einer Frau, da ein Organ betroffen ist, das ihre Weiblichkeit symbolisiert“.

Anlässlich des Welttags gegen Gewalt an Frauen betonte Dr. Magliocca einen weiteren Aspekt der Krankheit: „Die Ehemänner oder Partner selbst spielen eine grundlegende Rolle bei der Genesung. Oft reagieren sie mit Schweigen, manchmal ziehen sie sich zurück. Anstatt eine Unterstützung zu sein, verschlimmern sie die Zerbrechlichkeit des Augenblicks mit sehr schwerer psychologischer Gewalt“.

Schönheitschirurgie und psychologisches Wohlbefinden

Schönheitschirurgie und Mammaaugmentation
Die Mammaaugmentation ist eine Operation zur Vergrößerung der Brust mit Hilfe von Brustimplantaten.

Die Schönheitschirurgie und rekonstruktive Chirurgie sind keine Operationen, die sich ausschließlich auf Brustkrebs beziehen: „Häufig handelt es sich um Operationen zur Korrektur der Form der Brust“, so Magliocca weiter, „Wenn eine Frau uns bittet, ihre Brust zu operieren, bedeutet das, dass sie sich selbst nicht so sieht, wie sie gerne wäre, und ihre Körperform führt zu persönlicher Unsicherheit“.

Der Chirurg entscheidet dann gemeinsam mit dem Patienten, welche Technik am besten geeignet ist: „Es gibt Rekonstruktionsoperationen mit der Transplantation von eigenem Fettgewebe, dann die so genannte Hybridrekonstruktion, bei der die Prothese mit dem Fettgewebe modelliert wird, oder die Operation, bei der nur eine Prothese implantiert wird.“.
Die Lebensdauer eines Implantats beträgt etwa 10 bis 15 Jahre. Nach diesem Zeitraum ist eine Überprüfung des Zustands der Prothese erforderlich, und ein Austausch ist ebenfalls wahrscheinlich.

Post-operativ: eine Frage der Unterstützung

Postoperative Kompressions-BH
Postoperative Kompressions-BH

Bewährte postoperative Kompressionskleidung wie Mieder und Kompressions-BHs sind wertvolle Helfer nach einer Brustrekonstruktion: „Der Eingriff endet nicht mit der Operation, der postoperative Teil ist entscheidend. Die Verwendung von Kompressions-BHs und Bandagen dient der Verbesserung, Stabilisierung und Fixierung der Prothese, um langfristig ein optimales Ergebnis zu erhalten. Kompressions-BHs sollten für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten getragen werden, damit sich das Implantat gut integrieren kann“.

Empfehlenswert sind auch die Produkte von Revée: „Sie sind attraktiv und haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich muss zugeben, dass sie im Vergleich zu anderen Marken ein großartiges Ergebnis zu einem niedrigeren Preis liefern“.

Die Schönheitschirurgie und rekonstruktive Chirurgie ist jedoch nicht nur ein Thema für Frauen: „Auch Männer haben eine Brustdrüse, und selbst diese kann, wenn auch in geringerem Maße, im Laufe der Jahre erkranken und zu Brustkrebs führen. Eine Krankheit, die auftreten kann, ist die Gynäkomastie, d. h. die Hypertrophie der Brustdrüse bei Männern. Diese Krankheit“, so fährt er fort, „hat sich vor allem entwickelt, seit Männer Hormone einnehmen, um ihren Körperbau zu stimulieren“.

Nicht für alle Eingriffe gibt es „grünes Licht“ vom Ärzteteam.

Ich persönlich bin gegen das Einsetzung von Brustimplantaten bei Minderjährigen, es sei denn, es handelt sich um eine Fehlbildung, die für das Mädchen eine ernste psychische Belastung darstellt“, sagt Dr. Magliocca. „Das geeignetste Alter ist 20-25 Jahre. Wenn jedoch eine Schwangerschaft geplant ist, raten wir von einer Operation ab, bis zum Ende der Stillzeit. Eine Schwangerschaft kann einen gewissen Einfluss auf das ästhetische Ergebnis haben. Meine Vorstellung von Ästhetik basiert auf Eleganz, Natürlichkeit und Proportionen. Ich versuche immer, Exzesse zu vermeiden. Auch bei einer Vergrößerungsoperation müssen die harmonischen Proportionen des Körpers immer erhalten bleiben“.„Ich persönlich bin gegen das Einsetzung von Brustimplantaten bei Minderjährigen, es sei denn, es handelt sich um eine Fehlbildung, die für das Mädchen eine ernste psychische Belastung darstellt“, sagt Dr. Magliocca. „Das geeignetste Alter ist 20-25 Jahre. Wenn jedoch eine Schwangerschaft geplant ist, raten wir von einer Operation ab, bis zum Ende der Stillzeit. Eine Schwangerschaft kann einen gewissen Einfluss auf das ästhetische Ergebnis haben. Meine Vorstellung von Ästhetik basiert auf Eleganz, Natürlichkeit und Proportionen. Ich versuche immer, Exzesse zu vermeiden. Auch bei einer Vergrößerungsoperation müssen die harmonischen Proportionen des Körpers immer erhalten bleiben“.

Es ist daher gut, sich auf professionelle Experten zu verlassen: „Leider improvisieren viele Allgemeinchirurgen manchmal auch als plastische Chirurgen. Es ist notwendig, sich über den Chirurgen, der operieren wird, zu informieren, bevor man sich auf ihn verlässt. Das erste Kriterium, das es zu berücksichtigen gilt, ist die Qualifikation des Chirurgen als Facharzt für plastische, regenerative, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, indem man sich über seinen Lebenslauf informiert und prüft, ob er Mitglied in anerkannten Gremien ist“.

Kompressions-BH ja oder nein?

Abschließend empfielt Dr. Magliocca auf die „Kompressions-BH ja oder nein?“ folgendes: „Kompressions-BH immer. Auch für schwangere Frauen empfehle ich die Verwendung eines Kompressions-BHs. Zumindest bis zum dritten Schwangerschaftsmonat, um die Form und Größe der Brüste so gut wie möglich zu bewahren. Dr. Magliocca fasst zusammen: „Ich empfehle auch immer Stützstrümpfe und Liposuktionsbandagen, um die Auswirkungen der peripheren venösen Stase in den unteren Gliedmaßen zu begrenzen“.

Click to comment

Raccontaci la tua esperienza

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2022 Revée News.